AixConcept auf dem Microsoft Innovation Summit for Education 2019

AixConcept präsentiert auf dem Microsoft Innovation Summit for Education 2019 in München bewährte Schul-IT-Lösungen

Präsentationsstand von AixConcept
AixConcept-Stand auf dem Microsoft Innovation Summit for Education 2019

Auf dem Microsoft Innovation Summit for Education 2019 präsentieren Microsoft und ausgewählte Partner Lösungen und Konzepte für zeitgemäße Bildung im 21. Jahrhundert. Besucher erfahren, wie sie in ihrer Bildungseinrichtung neue, nachhaltige Lern- und Lehransätze mit barrierefreien, kollaborativen Orten des Lernens für Schülerinnen und Schüler oder Studierende ermöglichen. Und wie Schulleiter ihre Lehrkräfte mit intelligenten KI-Funktionen und einem modernen Arbeitsplatz unterstützen. Gemeinsam mit Profis aus Bildung und Wissenschaft diskutieren die Experten über Chancen, aber auch über ethische und unternehmerische Herausforderungen von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

Website zum Microsoft Innovation Summit for Education 2019

Workshop “Weltweite EdTech-Trends: Von Barrierefreiheit powered by AI bis zu intelligenten LMS”

Porträt Thomas Jordans, AixConcept
Thomas Jordans, AixConcept

Wie lassen sich ungenutzte Lernpotenziale von Schülern und Studenten besser erkennen und aktivieren? Welche Rolle können Künstliche Intelligenz, Internet of Things und andere Cloud-Lösungen in der Weiterentwicklung von Lehre und Unterricht spielen? Thomas Jordans, Gesellschafter-Geschäftsführer von AixConcept, wird mit anderen Experten und Teilnehmern gemeinsam im interaktiven Workshop “Weltweite EdTech-Trends: Von Barrierefreiheit powered by AI bis zu intelligenten LMS” nach Antworten auf diese Fragen suchen. Weitere Vertreter preisgekrönter EdTech-Lösungen (von UNESCO- und Worlddidac), die einen Blick auf die globalen Trends und Innovationstreiber werfen, sind Niclas Wagner, CEO, Infomentor, Vesa Perälä, Founder, Claned, Ulla Maaria Koivula, Founder & CEO, ThingLink, und Sergiu Foca, Enterprise Channel Manager Education bei Microsoft Deutschland.