AixConcept, Acer und Microsoft bieten komplettes Digitalpaket für Schulen

TravelMate Spin B3 mit Touch- und Stiftunterstützung passt perfekt für den Unterricht und zu MNSpro Cloud

Eine professionelle Gesamtlösung für die Schul-IT ist die Grundvoraussetzung für digitales Lernen. Gemeinsam bieten Acer, Microsoft und AixConcept eine komplette Lösung, bestehend aus Hardware, Software und MNSpro Cloud.

Teilhabe ermöglichen

Acer TravelMate B TMB311 31 lifestyle 02 1 300x200 - AixConcept, Acer und Microsoft bieten komplettes Digitalpaket für Schulen
Schüler und Schülerinnen mit dem TravelMate Spin B3 von Acer

In den letzten Wochen wurde deutlich, welche digitale Unterstützung notwendig ist, um Unterricht in Krisen fortsetzen zu können. Ein Regelbetrieb an Schulen wird auf absehbare Zeit wegen der andauernden Infektionsgefahr nicht möglich sein. Das Bildungsministerium stellt 500 Millionen Euro zusätzlich zum Digitalpakt für Endgeräte zur Verfügung. Dieses Geld soll die Teilhabe möglichst vieler Schüler und Schülerinnen am digitalen Lernen ermöglichen.

Priorität professioneller Lösungen

Um Schulen eine professionelle Basis für die weitere Entwicklung zu geben, haben Microsoft, Acer und AixConcept ein digitales Schulpaket geschnürt. Mit dem TravelMate Spin B3 hat Acer ein flexibles Gerät mit Touch- und Stiftunterstützung vorgestellt, das für den Schulunterricht gedacht ist und sich hervorragend in MNSpro Cloud integriert.

“Das TravelMate Spin B3 ist robust und bringt alles für den Unterricht mit, vom Einsatz in der Primarstufe bis zu Berufsbildungszentren”, erläutert Andreas Schur von Acer. “Wir haben besonderen Wert auf Vielseitigkeit und Flexibilität bei der Entwicklung gelegt und immer den praktischen Einsatz im Vordergrund gesehen.”

Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept, ergänzt: “Schulen benötigen Standards. MNSpro Cloud nutzt Microsoft Technologie wie Teams und Office365 als Basis und stellt die Administration der Endgeräte unter einer Oberfläche bereit. Die Lernplattform von MNSpro garantiert, dass sich das Kollegium auf Unterricht konzentrieren kann.”.

Die gemeinsame Aktion wird durch ein kostenloses Webinar Anfang Juni abgerundet, bei dem Einsatz und Nutzung live vorgeführt werden.

WEITERFÜHRENDE LINKS