AixConcept als Partner beim Nationalen IT-Gipfel

Thomas Jordans
Thomas Jordans

Die Bundesregierung wird innerhalb der von ihr ausgerufenen Bildungsoffensive in den kommenden Jahren fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Schulen bereitstellen. Den Anfang macht sie während des Nationalen IT-Gipfels in Saarbrücken am 16./17. November mit der Smart School Gesamtschule Bellevue. Bei diesem zukunftsorientierten Projekt liefert das Aachener Unternehmen AixConcept die Netzwerklösung MNSpro, die alle Computer einer Schule miteinander verbindet und den Administrationsaufwand spürbar verringert. Die Schul-IT-Spezialisten arbeiten bereits mit rund 1.600 Schulen in Deutschland zusammen, die mit dem hauseigenen MNSpro und notwendiger Hardware zukunftsfähig gemacht wurden.

Bundes-Bildungsministerin besucht die Smart School
Während des Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken ist in diesem Jahr das Thema Digitale Bildung der zentrale Schwerpunkt. Aus diesem Grund wird die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka (CDU), die von AixConcept mit der Netzwerklösung MNSpro ausgestattet Smart School besuchen. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird per Live-Videoübertragung teilnehmen. „Frau Merkel und Frau Wanka sehen anhand der Smart School, was in Deutschland derzeit an Highend-Produkten im Bereich der Schul-IT zur Verfügung steht und die Bundesregierung auf ihrem Weg zur weitgreifenden Digitalisierung unterstützen kann“, sagt AixConcept-Geschäftsführer Thomas Jordans.

Blaupause für Schulen in ganz Deutschland
Die digitale Umsetzung der Gesamtschule Bellevue kann in Zukunft als Blaupause für Schulen in ganz Deutschland genutzt werden. „Wir zeigen hier mit den unterschiedlichen Partnern, die derzeit ideale Realisierung von digitaler Bildung. Die Lösungen sind da. Man muss sie nur noch adaptieren und in die Schulen bringen“, sagt Jordans. AixConcept liefert in diesem speziellen Fall mit MNSpro eine sichere und managebare Netzwerklösung, die die Schule in die Lage versetzt, die Umsetzung digitaler Bildung zuverlässig und nachhaltig zu realisieren. MNSpro gibt Lehrern die Möglichkeit, auch ohne große IT-Kenntnisse eine digitale Lernumgebung zu schaffen und die Übersicht über die Aktivitäten der Schüler zu behalten. Bei der Smart School erfolgt das auf allerhöchstem Niveau und kann in der gesamten Möglichkeitsvielfalt von AixConcept realisiert werden.

Beispielloses Projekt
Die Smart School ist ein bisher beispielloses Projekt, das durch die Bildungsoffensive der Bundesregierung angestoßen wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesbildungsministerin Johanna Wanka werden während des Nationalen IT-Gipfels sehen, welche Möglichkeiten AixConcept bei der Digitalisierung der Schule bereitstellen kann.

Infoflyer zum Download
Alle weiteren Infos zur Beteiligung von AixConcept an der Smart School Bellevue gibt es im Flyer, den Sie hier herunterladen können:

Infoflyer Smart School Bellevue

AixConcept als Partner beim Nationalen IT-Gipfel
Besuchen Sie AixConcept auf der Didacta 2018!
MEHR ERFAHREN
Didacta 2018