“Digitale Bildung” im Bundestag

Zum Thema “Digitale Bildung” hatte der Deutsche Bundestag am 4. Mai Expertinnen und Experten zum Austausch gebeten. Als Gesellschafter-Geschäftsführer von AixConcept und Ausschuss-Vorsitzender von didacta DIGITAL folgte Volker Jürgens der Einladung nach Berlin. Ziel des ersten Treffens war es, von den eingeladenen führenden Institutionen in Deutschland Herausforderungen zu sammeln, Gemeinsamkeiten zu finden und durch Vernetzung der Initiativen nach Lösungen zu suchen.

Initiativen zur Digitalen Bildung vernetzen und stärken

Portrait Volker Jürgens, AixConcept
“Endlich werden die Initiativen und Kräfte für die digitale Bildung gebündelt.” Volker Jürgens
Im ersten Treffen von “Digitale Bildung im Bundestag” wurden vor allem zwei Kernfragen diskutiert:

  1. Vor welchen Herausforderungen stehen die Institutionen und wie kann eine stärkere Vernetzung von digitalen Bildungsinitiativen dazu beitragen, diese Herausforderungen zu lösen?
  2. Wie verstärken wir das Netzwerk von digitalen Bildungsinitiativen in Deutschland, damit sie sich gegenseitig unterstützen und den jeweiligen Zielgruppen einen noch besseren Zugang zu digitaler Bildung ermöglichen?

Dabei galt es, drei Zielsetzungen für den Austausch zu verfolgen:

  1. Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses von Herausforderungen der Initiativen innerhalb des Bereichs der digitalen Bildung
  2. Ableitung möglicher Lösungen für diese Herausforderung vor dem Hintergrund einer stärkeren Vernetzung (mit potenziell anschließendem Herantragen an die Politik)
  3. Gegenseitiges Kennenlernen der Initiativen

Hintergrund

Die Wichtigkeit von digitaler Bildung für den Aufbau und die Anwendung digitaler Kompetenzen ist in Deutschland angekommen. In den letzten Jahren bilden sich immer mehr ambitionierte Unternehmen, Vereine, Initiativen, Hochschulen und sonstige Institutionen, die aktiv ihren Beitrag dazu leisten, dass digitale Bildung in Deutschland voranschreitet.

Die Weiterbildungsmaßnahmen für Novizen, Fortgeschrittene und Experten sind allerdings bisher nicht gebündelt. Es gibt nur wenige Konferenzen und kaum Austausch zwischen Institutionen, die an verschiedenen Stufen der Entwicklung digitaler Kompetenzen tätig sind. Viele Institutionen wissen gar nichts voneinander, wodurch enormes Kooperationspotenzial verlorengeht.

Der Austausch im Rahmen des Treffens “Digitale Bildung im Bundestag” soll die Kooperation verbessern und die Kräfte bündeln helfen.

Teilnehmer “Digitale Bildung im Bundestag”

Teilnehmer und Teilnehmerinnen des ersten Treffens "Digitale Bildung" im Bundestag Mai 2019
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Treffens “Digitale Bildung im Bundestag” (Foto: Michael Koop)
Neben Volker Jürgens in seiner Funktion als Gesellschafter-Geschäftsführer von AixConcept und Ausschuss-Vorsitzender von didacta DIGITAL nahmen Vertreter und Vertreterinnen unterschiedlichster Initiativen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Verbände, Unternehmen und Institutionen teil.

Nach dem ersten Treffen im Mai 2019 werden weitere folgen. Wir berichten.

“Digitale Bildung” im Bundestag