// Jugendschutz und Sicherheit

MNSpro – Internetfilter

Das Jugendschutzgesetz schreibt einen Internetfilter zur Kindersicherung für den Zugang zum Internet vor. MNSpro – Internetfilter funktioniert denkbar einfach, sicher und ist leicht zu konfigurieren. Eine Sorge weniger: Der MNSpro – Internetfilter von AixConcept ist eine erhebliche Entlastung im Schulalltag.

Was ist der MNSpro – Internetfilter?

Der MNSpro – Internetfilter basiert auf einer Eigenentwicklung der AixConcept GmbH. Der Filter nutzt eine Cloud-Datenbank zur Kategorisierung der Internetseiten. Die Datenbank wird sowohl redaktionell als automatisch gepflegt, so dass neue Webseiten innerhalb weniger Sekunden klassifiziert werden können – die automatische Klassifizierung ist im Regelfall härter als eine redaktionell bewertete Seite. Damit wird sichergestellt, dass ungewünschte Inhalte ausgefiltert werden können. Die Konfiguration des Internetfilters erfolgt über eine Weboberfläche, die von jedem Rechner im pädagogischen Netzwerk aus erreichbar ist.

Anwenderfreundlich

Das Jugendschutzgesetz schreibt einen Internetfilter (Kindersicherung) für den rechtssicheren Zugang zum Internet vor. Der MNSpro Internetfilter ist eine Kinder- und Jugendsicherung, die ganz einfach funktioniert: Die Administration des Schulnetzes definiert Kategorien und globale weiße und schwarze Listen, nach denen Internetseiten gefiltert und gesperrt werden sollen. Jede*r Lehrer*in kann zusätzlich für seinen eigenen Unterricht Webseiten einstellen und somit bestimmen welche Seiten die Schüler*innen aufrufen können.

Altersgerecht

Suchmaschinen gehören zum Alltag – auch in der Schule. Der Internetfilter bietet eine sichere, für Kinder und Jugendliche geeignete Suche im Internet. Bei der Bildersuche werden als Suchergebnis nur unbedenkliche Vorschaubilder angezeigt. Die Filter sind modular einstellbar und können an die jeweilige Altersstufe der Kinder und Jugendlichen angepasst werden.

Geschützt

Mit dem MNSpro – Internetfilter können Sie für die gesamte Schule definieren, welche Dateiformate von Schüler*innen heruntergeladen werden dürfen und welche nicht. So landen keine Formate auf Schulrechnern, die dort nichts verloren haben. Außerdem sichert der Filter Ihr gesamtes Netzwerk ab, so dass Kinder und Jugendliche beim Surfen nicht auf Webseiten mit schädlichen Inhalten landen.

Kostengünstig

Beim MNSpro Internetfilter werden ausschließlich Lehrkräfte lizensiert, unabhängig von der Anzahl der Schüler*innen an der Schule.
// Der perfekte Filter für alle Fälle

MNSpro – Internetfilter

Für jede Schule geeignet

An jeder Schulart und in jeder Stufe verwendbar.

Sicher bis ins Detail

Granular einstellbar über Szenarien, Safe Search für Suchmaschinen, Schwarze und Weiße Listen.

Made in Germany

Der Internetfilter ist eine Eigenentwicklung der AixConcept GmbH. Weiterentwicklung und der Support wird durch eigene Mitarbeiter*innen durchgeführt.

Individuell

Schwarze und Weiße Listen und modular einstellbare Regeln ermöglichen Szenarien für Nutzer*innen, Rechner, Gruppen, Zeiträume, und sogar bestimmte Dateien. Wenn Sie wünschen, individuell pro Fach.

// Sie brauchen mehr Informationen zu MNSpro Cloud

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

MNSpro – Internetfilter: Eine Übersicht

Das Jugendschutzgesetz schreibt einen Internetfilter zur Kindersicherung für den Zugang zum Internet vor. MNSpro – Internetfilter funktioniert denkbar einfach, sicher und ist leicht zu konfigurieren.

Eine Sorge weniger: Der MNSpro – Internetfilter von AixConcept ist eine erhebliche Entlastung für Lehrer*innen im Schulalltag.

// MNSpro Internetfilter

MNSpro – Internetfilter:
Einführung

Nutzen Sie das Video für einen ersten Überblick zu Funktionalität und Einsatzmöglichkeiten. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Schulungsvideos zu den MNSpro-Produkten finden Sie nach Registrierung und Anmeldung auf der Webseite www.einfachdigitallernen.de
// Sie brauchen mehr Informationen zum Internetfilter?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.